DIESDAS

Warum ein Besuch auf der Biermeile Pflicht ist!

Am vergangenen Wochenende wurde zum 21. Mal der längste Biergarten der Welt in Berlin aufgebaut. Die Biermeile (bzw. offiziell das Internationale Berliner Bierfestival) genießt zu Unrecht teilweise noch immmer einen schlechten Ruf. Während hier vor 10 Jahren auf einer sehr deutschen, sehr weißen Veranstaltung organisierte Nazis Met tranken und die Thor Steinar-Quote zweistellig war, flanieren 2017 auf Berlins inzwischen zweifelsfrei bestem Volksfest Menschen jeder Hautfarbe, sexueller Neigung und aus jedem sozialem Milieu über die Karl-Marx-Allee und genießen das Ergebnis deutscher und internationaler Braukunst. Fabian Kunow und Jonas Gempp waren als Besucher vor Ort und wissen fast nur Gutes zu berichten:

mehr...