DIESDAS

Warum ein Besuch auf der Biermeile Pflicht ist!

Am vergangenen Wochenende wurde zum 21. Mal der längste Biergarten der Welt in Berlin aufgebaut. Die Biermeile (bzw. offiziell das Internationale Berliner Bierfestival) genießt zu Unrecht teilweise noch immmer einen schlechten Ruf. Während hier vor 10 Jahren auf einer sehr deutschen, sehr weißen Veranstaltung organisierte Nazis Met tranken und die Thor Steinar-Quote zweistellig war, flanieren 2017 auf Berlins inzwischen zweifelsfrei bestem Volksfest Menschen jeder Hautfarbe, sexueller Neigung und aus jedem sozialem Milieu über die Karl-Marx-Allee und genießen das Ergebnis deutscher und internationaler Braukunst. Fabian Kunow und Jonas Gempp waren als Besucher vor Ort und wissen fast nur Gutes zu berichten:

mehr...
DIESDAS

Früher war vielleicht doch einiges besser oder warum Leipzig nicht das neue Berlin ist

Es ist müßig bis öde sich als mittelalter Mensch an eine zurückliegende Zeit zu erinnern und das verklärte Früher mit dem Heute abzugleichen, nur um dann zu dem Schluss zu kommen, dass damals alles besser war. Vor allem „niemand bei Verstand“ tut das, wie die neoliberale „Urbanistin“ Ulrike Heringer erkannt zu haben meint. Schon als ich 2002 zum Studieren nach Berlin gezogen war, haben mich Menschen, die bereits fünf bis zehn Jahre im dortigen Nachtleben unterwegs gewesen waren, immer hart genervt mit ihrem Gerede davon, wie gut doch alles mal war – früher. Vor allem retrospektiv betrachtet kann man ihre Worte als völligen Unsinn entlarven, denn zu dieser Zeit begann in Berlin nicht weniger als die Renaissance der heute omnipräsenten, damals bis auf Ausnahmen eher verpönten Techno- und Clubkultur, die sich aktuell in der komplett durchkapitalisierten Form als EDM bezeichnet und elektronische Tanzmusik meint. Wie auch immer: Eine Wiedergeburt ist am End fast so gut wie eine Geburt und hundert Mal besser als die Zeit dazwischen.

mehr...
DIESDAS  Politik

So war es auf der Friedenskonferenz der Guerilla FARC in Kolumbien

Der 2. Oktober 2016 sollte in Kolumbien eigentlich ein historisches Datum werden. An diesem Tag fand ein landesweites Referendum über das Friedensabkommen mit der Guerillagruppe FARC statt. Doch dazu kam es nicht, denn es wurden mehr NEIN-Stimmen abgegeben. Damit hatte die FARC nicht gerechnet: Eine Woche vorher veranstaltete die älteste Guerilla Lateinamerikas in ihrem Kernland, den Llanos de Yarí tief im kolumbianischen Amazonas-Dschungel, ihre erste öffentliche Konferenz. Unser Autor Stefan Krauth war dabei.

mehr...
DIESDAS

Hier könnt ihr die erste Folge des Sci-Fi-Krachers BLOB sehen

Premiere der ersten Folge, der von HATE präsentierten Webserie BLOB von Alexander Nowak. Die gallertartige Substanz aus dem Weltall ist nun also mit dem Hamster auf der Erde gelandet und das traumatische Erlebnis den eigenen Heimatplaneten, Freunde und Familie zu verlieren, wirkt nach. Die Pfeife ist gestopft, die Suche eingeleitet, da sorgt ein Störsignal aus New Jersey plötzlich für Verwirrung. Viel Spaß mit der ersten Folge!

 

mehr...