Politik

Dank der VICE lernen wir ENDLICH den voll netten AfD-Lehrer von nebenan kennen!

Bei der Vice menschelt es aktuell ganz gewaltig! Während Neonazis in Themar zu Hunderten abheilen, linke Treffpunkte bundesweit von der Schließung bedroht sind, widmet man sich in der Berliner Redaktion den wichtigen Themen, ohne die menschliche Komponente zu vernachlässigen. Denn endlich lernen wir Götz Frömmig, den voll netten Lehrer und AfD-Bundestagskandidat von nebenan mal etwas genauer kennen. Christina Hertel ist gerade von der Freizeit-Revue-Homestory-Redaktion abgeworben worden und verzaubert uns mit einem tollen Porträt des Sympathieträgers:

 

Er trägt Chucks und weißes Hemd, unterrichtet Deutsch. Einige seiner Schüler sagen: „Er ist unser Lieblingslehrer.“

 

Aber unser alternativer Patriot aus Moabit ist nicht nur ein toller Pädagoge mit weißem Hemd und angesagten Schuhen, er hat auch eine wunderschöne Stimme 😍:

 

Dort würde er in einer Fraktion mit Leuten sitzen wie Jens Maier aus Sachsen, der sich „kleiner Höcke“ nennt und Verständnis für den Massenmörder Andreas Breivik zeigte. Und mit Jürgen Pohl aus Thüringen, der von einer „Abschaffung des deutschen Staatsvolks“ spricht. Frömming wirkt ganz anders als sie. Seine Stimme klingt ruhig, mit ihr könnte er super Gute-Nacht-Geschichten erzählen. 

 

Gerechtfertigt wird das damit, dass man sich mit allen Seiten befassen müsse, schließlich sei ja Wahlkampf. Wir freuen uns also auf das Porträt des Kandidaten der FDP für Wilmersdorf oder ein Interview mit dem DKP-Kandidat aus Frohnau! Aber das wird natürlich nicht passieren, denn es ist offenbar die AfD, die eine gewisse Faszination auf die Chefredakteurin Laura Himmelreich auszuüben scheint, wie ein Bild beim entspannten Chillen mit Alice Weidel, der AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, in der Redaktion zeigt. Ist ja Wahlkampf!

Weitere Artikelvorschläge für die Bundestagswahlberichterstattung:

„Worklifebalance für Powerfrauen: Laura und Alice entspannen im Spa am Obersalzberg“
„Dönertest mit Götz: Der sympathische AfD-Lehrer stellt uns seine Lieblingsdöner im Wedding vor“
„Ich war auf LSD beim AfD-Ortsgruppentreffen und es war supernais!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.