Allgemein

Ideologie – Der Body und das Superfood

„Was als positive Alternative zum Schlankheitswahn verkauft wird, ist im Grunde wieder nur die Verlängerung des gesellschaftlichen Leistungsdogmas auf den Körper. Frauen sind jetzt also stark, weil sie sich das Aufgeben nicht gönnen, weil sie schon morgens Gewichte heben, auch mit 80 noch Marathons laufen, weil sie immerzu leisten, leisten, leisten. Hier wird nichts mehr von einer Gesellschaft gefordert, nicht mal mehr gleiche Löhne. Hier ist jede Frau ganz allein für sich selbst verantwortlich.“

Filed under: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.